200 Seiten,
Buchformat 15,5 x 22 cm
52 Farbfotos
Checklisten, Kopiervorlagen und Glossar
28 Seiten Ideen-Archiv und To-Do-Listen
18 Euro

Die Autorinnen und Autoren arbeiten seit vielen Jahren als Journalisten, Berater und Trainer.

Mit Google Buchsuche im Handbuch Web-Video blättern

Buch bestellen:
Sie erhalten das Buch in jeder Buchhandlung mit Titel und/oder der ISBN 978-3-8370-1669-7

Online bestellen bei Amazon
Online bestellen bei BoD
Online bestellen bei jpc
Online bestellen bei Libri

Journalisten erhalten ein kostenloses Rezensionsexemplar direkt bei der BoD-Pressestelle.

Die Autorinnen und Autoren

Mareike Fuchs (Website)
Ulf Grüner (Website)
Christian Meyer (Website)
Dr. Katrin Prüfig (Website)
Annalena Schmidt (Website)
Christian Striboll (Website)
Thomas Walk (Website)

Vorwort von Jens Schröter, Leiter der Burda Journalistenschule
Herausgegeben von Ulf Grüner
Edition Journalismus Multimedial

Was ist ein Web-Video?

Worin unterscheidet sich ein Web-Video überhaupt noch von einem Video? Gibt es Unterschiede? Sieben Thesen als Anregung für die Format-Entwicklung:

 

How to frame video interviews

Sehr hilfreiches Video: How to frame video interviews: ”

Bill Mecca has a great tutorial that will show you how to use the rule of thirds to frame your interviews. The rule of thirds is a basic composition guideline that’s also important when you’re shooting b-roll. mehr How to frame video interviews

Mobile devices may allow longer-form video

Ein interessanter Aspekt, den “News Videographer” aufgreift:  Mobile devices may allow longer-form video:

“Business Insider is reporting that people who watch online videos on mobile devices like the iPad tend to watch much longer videos than folks who are watching on computers.”

Das wäre ein weiteres Argument, durchaus länegre Video-Stücke anzubieten, zumidnest auch als Download.

“People watching online video on their computers will watch just under two minutes of video.

MeFeedia analyzed the habits of 125,000 unique mobile visitors to its site since July 1 and found on average, iPad users are sticking with videos for 5 minutes, Symbian users are sticking around for 4.1 minutes, Android users are lasting 3 minutes, and iPhone users last 2.4 minutes.

Mehr bei News Videographer

Thesen zur Qualität: Wann ist ein journalistisches Web-Video gut?

Woran könnten wir journalistische Web-Videos messen, jenseits der Einschaltquote? Hier Thesen aus der Praxis für die Praxis, als Anregung zur Entwicklung eigener Formate, spezifisch für Marke und Zielgruppe:

mehr Thesen zur Qualität: Wann ist ein journalistisches Web-Video gut?

Echt multi-medial: Slideshow-Beispiel

Web-Video muss nicht immer nur aus bewegten Bildern bestehen – auch eine Kombination aus Fotos, O-Tönen und Video kann einen bewegenden Film ergeben, wie in diesem Beispiel bei brigitte.de (produziert von Gunthild Kupitz):

mehr Echt multi-medial: Slideshow-Beispiel

Aktuelle Hardware: Tipps für Kameras und Zubehör

Einige Hinweise für Technik für Web-Video-Produktion (in der Praxis bewährt, aber ohne Anspruch auf Vollständigkeit): mehr Aktuelle Hardware: Tipps für Kameras und Zubehör

Best of Web-Video: anregende Beispiele

Zwischendurch mal wieder ein paar ausgesucht schöne und anregende Beispiele für echte Web-Videos:

mehr Best of Web-Video: anregende Beispiele

Video ist mehr als eine nette Ergänzung

Rather than treating video-sharing Web sites as traditional news sources, young people use them as tools and act as editors themselves.

“We’re talking about a generation that doesn’t just like seeing the video in addition to the story — they expect it,” said Danny Shea, 23, the associate media editor for The Huffington Post (huffingtonpost.com). “And they’ll find it elsewhere if you don’t give it to them, and then that’s the link that’s going to be passed around over e-mail and instant message.” (Brian Stelter, kompletter Text bei NYtimes.com)


c’t: HD-fähige Mini-Camcorder für Internet-Videos

Sieben kleine Videokameras für HD-Filme hat die Zeitschrift c’t getestet – keine Kamera kostet mehr als 200 Euro. Allerdings taugt laut diesem Test auch nur eine wirklich für einigermaßen vernünftige Filme: die Sanyo CG10. Video- und Fotoqualität seien “zufriedenstellend”; alle anderen Kameras schaffen nicht mal das, schreibt c’t. Eine zufriedenstellende Video-, aber schlechte Foto-Qualität attestiert c’t noch der Pure Digital Flip Mino HD. Die anderen Kameras haben durchweg “schlechte” Videoqualität, laut c’t-Test. “Gut” ist demnach bei der Sanyo CG10: Farbwiedergabe, Audioqualität, Handhabung. “Sehr gut” bewertet wird die Ausstattung; übrigens das Einzige “sehr gut” im gesamten Test. Details im c’t-Heft 22 auf Seite132-139.

c’t: HD-taugliche Videoportale

Die Zeitschrift c’t vergleicht in ihrer aktuellen Ausgabe zehn Webvideo-Portale, die eine Publikation von HD-Videos erlauben. Als wirklich gut werden YouTube und ExposureRoom empfohlen, beide kostenlos. Alle anderen erhalten mindestens eine Minusnote. Details siehe c’t 22, Seite 124-131.